Sie sind hier

Startseite

Almleben

Für uns gibt es keinen schöneren Platz als unsere Schreckalm.
Die Schreckalm liegt sonnseitig auf 1403 m Höhe im Naturschutzgebiet Geigelstein - dem Blumenberg des Chiemgaus. 40zig Enziansorten wachsen dort.
Ein Landschaftsjuwel, das einen atemberaubenden Blick ins Kaisergebirge eröffnet.

Der Almsommer beginnt auf den Hochalmen des Chiemgaus mit dem Almauftrieb (um den 10. Juni) und endet bei günstiger Witterung um "Michaeli"
(29. September).

Das Sennerehepaar kümmert sich nicht nur um die knapp 100 Rinder von den drei Schreck-Almbauern, sondern verwöhnt die Wanderer auch mit almüblichen Brotzeiten.

Weitere empfehlenswerte Almtouren - bewirtete Almen:

Geigelstein: Schreckalm, Ackeralm

Spitzstein: Steineralm, Goglalm, Altkaseralm, Moosbauer, (DAV-Hütte: Spitzsteinhaus) - Wanderpfad führt am Hof vorbei.

Wandberg: Wildbichlalm, Burger-Almkäserei, (DAV-Hütte: Wandberghaus)

Kaisertal: Ritzaualm, Vorderkaiserfelden

Kampenwand: Gorialm, Steinlingalm, Möslarnalm, Maisalm

Hochries: Hofalm, Hütten: Riesen, Frasdorfer-Hütte

.... und viele mehr ...

Sie können sich gerne Wanderstöcke und Wanderbücher am Hof ausleihen.
Im Winter stehen Ihnen unsere Schlitten für eine flotte Abfahrt von der Wildbichlalm oder von der Priener-Hütte zur Verfügung.